Virus Culinarius  

Zurück   Virus Culinarius > Dies & Das > ... ohne TM

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2010, 11:42   #1
Fundus
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Virus Culinarius
Standard Boston baked beans

Hallo, auf vielfachen Wunsch einiger Damen nun hier unser Lieblingsrezept aus USA:

Zutaten für ca. 6 Personen

500 g weiße Bohnen, getrocknet
200 g gehackte Zwiebeln
300 g Dörrfleisch/Bacon

500 g Wasser
2 EL Rübenkraut
2 EL brauner Zucker
2 TL Senfpulver
3 Scheiben Ingwer
2 EL Weinessig
Salz
Pfeffer a.d. Mühle

Zubereitung:
  • Man weicht die Bohnen über Nacht ein und kocht sie am nächsten Tag im Einweichwasser ca. 15 Min.
  • Abgießen und abtropfen lassen.
  • Backofen vorheizen auf ca. 160 °C.
  • Man nimmt eine Kasserrolle und legt Scheiben des Dörrfleischs auf den Boden.
  • Die Bohnen kommen nun darauf und die in Stücke geschnittene Zwiebel sowie das restliche Fleisch.
  • Nun kann der TM ins Spiel kommen für die Flüssigkeit.
  • 500 g Wasser in den Mixtopf geben und die restlichen Zutaten zugeben und aufkochen,
    8 Min./100°/Stufe 1
  • Diese Mischung über die Bohnen gießen und etwas durchrühren.
  • Die Kasserrolle zudecken oder mit Alufolie verschließen und ca. 2,5 Std. bei 160 °C garen.
  • Sollte die Flüssigkeit nicht ausreichen und man bemerkt das beim "lunsen", kann man noch etwas nachgießen.
  • Wenn ich "zufällig" 'ne gute Fleischbrühe übrig hatte, habe ich diese dazu genommen.
Wir essen gerne Baguette dazu, in USA reicht man aber auch gerne ein dunkles, weiches Brot dazu.
Dazu paßt ein eiskaltes Bier.

Kleine Änderung: wer keine Zeit hat zum "Bohnenkochen", der kann auch gerne eine Dose nehmen; diese mit dem Suppengrün drin. Nur die Flüssigkeit abschütten.


Foto aus dem MRI von NMC

So, hier ist es heute etwas "kühl" und so habe ich aus den Vorräten schnell mal diese Bohnen gezaubert. Schmecken ganz toll, wurde mir eben versichert.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Boston Baked Beans.jpg (59,6 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1024_CIMG1997.jpg (83,9 KB, 18x aufgerufen)

Geändert von Fundus (23.01.2011 um 17:34 Uhr) Grund: formatiert
Fundus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2010, 11:45   #2
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Vielen, lieben Dank - mein Wochenplan ist gerettet!
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2010, 12:04   #3
kleine Meta
 
Benutzerbild von kleine Meta
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Kreis Mettmann
Standard

Hallo Küchenschabe,

als wir in Boston waren, begegnete uns dieses Rezept überall - auf Handtüchern, Küchenschürzen und sonstigen "netten" Souvenirs....

Ich hab zwar auch ein Rezept im Kochbuch, hab es aber noch nie nachgekocht, das hier wäre jetzt aber mal die Gelegenheit - denn es geht ja wirklich einfach und schnell und schmeckt sicher interessant (in Boston selbst haben wir es auch nicht probiert , wir waren in den Neuenglandstaaten irgendwie auf Hummer fixiert....)
__________________
Grüße aus dem Rheinland von der kleinen Meta

"Der Weg ist das Ziel!"

"Es braucht zu allem ein Entschließen, selbst zum Genießen!"
kleine Meta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2010, 12:12   #4
Penny Lane
 
Benutzerbild von Penny Lane
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: im Werdenfelser Land
Standard

Dieses Rezept ist muß ich noch mal hochschubsen ... am Sonntag ist es wieder so weit: ich werde es mit ganz geringen Abweichungen für den zu erwartenden Besuch kochen - und über Nacht werden die Bohnen schon mal eingeweicht!
__________________
Viele Grüße aus dem Süden
Penny Lane
-Archimagirus-

Ich habe keine Macken, das sind 'Special Effects'
Penny Lane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 12:43   #5
No more cookies
 
Benutzerbild von No more cookies
 
Registriert seit: 09.06.2008
Standard

Hallo Annemarie ,

gestern, nun endlich, gab es dieses Rezept, und zwar im MRI.

Da es ein spontaner Entschluß war (nach stundenlangem Grübeln "was koche ich heute"), habe ich auf Butterbohnen (etwas größere weiße Bohnen) aus der Dose zurückgegriffen.

Mittendrin fiel mir auf, daß die "gewohnte" Tomatensauce fehlt und ich hatte große Bedenken, ob Gatte und Kind das so mögen, aber offensichtlich ist es ihnen gar nicht aufgefallen , aber Glück gehabt: Sie waren voll des Lobes und ich darf die BBB wieder machen!

Foto füge ich oben ein; da es aber nicht das Orginalrezept ist (weil nicht im Ofen gebacken) tauschen wir es es aus, wenn ein "Ofenbild" zur Verfügung steht.

Liebe Grüße

Katja
__________________
"Es gibt kein böses Wort, wenn es nicht böse verstanden wird."
(Juan Ruiz de Alarcon y Mendoza, ca. 1581 - 1639)
No more cookies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 10:58   #6
No more cookies
 
Benutzerbild von No more cookies
 
Registriert seit: 09.06.2008
Standard

Das ist wirklich schon 5 1/2 Jahre her, dass ich das gemacht habe ?

Dieses Mal richtig im Ofen (Foto natürlich vergessen ) und der Gatte fand es wieder sehr lecker. Die Sauce habe ich ohne TM im Kochtopf gemacht.

Viele Grüße

Katja
__________________
"Es gibt kein böses Wort, wenn es nicht böse verstanden wird."
(Juan Ruiz de Alarcon y Mendoza, ca. 1581 - 1639)
No more cookies ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) by Virus Culinarius. Alle Rezepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen zum privaten Gebrauch kopiert, jedoch in keiner Form an anderer Stelle veröffentlicht werden.